Informationsblatt zur Datenverarbeitung beim PädZ

 

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Pädagogische Zentrum e.V. und die Ihnen nach dem Datenschutz zustehenden Rechte. Informationen zum Datenschutz erhalten Sie auch auf unserer Homepage: www.paedz.de/datenschutz.

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

 

Der für die Datenverarbeitung im Sinne des Art. 13 DSGVO Verantwortliche ist:

Pädagogisches Zentrum e.V.

Elbinger Platz 1

27570 Bremerhaven

Tel. 0471 / 95845480

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der oben genannten Anschrift oder per Email unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten wie: Legitimationsdaten (z. B. Ausweisdaten), Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsname, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Kinder (mit Alter, Geschlecht, Krankenstand), Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer, Emailadresse), Kontoverbindung. Zudem verarbeiten wir andere personenbezogene Daten wie: Personenkennziffer, Kundennummer des Jobcenter, Aufenthaltsstatus, Angaben zum Sprachstand, Angaben zum Bildungsstand, Angaben zur Beruflichen Qualifikation, zum Vorliegen einer Beschäftigung und Angaben dazu, ob die Voraussetzungen nach § 4 Absatz 4 Satz 2 und Absatz 6 vorliegen, die wir von Einrichtungen, wie dem BAMF, dem Jobcenter, der Arbeitsagentur, dem Sozialamt oder der Ausländerbehörde erhalten – soweit dies für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich.

 

3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten?

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Deutschsprachförderverordnung (DeuFöV) und der Integrationskursverordnung (IntV) zum Zweck der

 

-       Antragstellung auf Zulassung / Berechtigung der Sprachkurse

-       Abrechnungen der Sprachkurse

-       Beantragung auf Erstattung der Fahrtkosten

-       Planung und Durchführung der Sprachkurse

-       Nachweisführung über die Kursteilnahme wie Anwesenheit, Fehlzeit und Abbruch.

 

4. Wer bekommt meine Daten?

 

Innerhalb des PädZ erhalten diejenigen Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die diese für die unter 3. genannten Zwecke benötigen.

Soweit für die Erbringung der Dienstleistungen erforderlich und von den jeweiligen Einrichtungen gefordert, werden Daten weiter geleitet an das BAMF, das Jobcenter, die Arbeitsagentur, das Sozialamt oder die Ausländerbehörde.

 

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

 

Soweit erforderlich verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Ihre personenbezogenen Daten werden fünf Jahre nach Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht.

 

6. Welche Datenschutzrechte habe ich?

 

Unter den Voraussetzungen des DSGVO Artikel 15 ff haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit sowie Widerspruch gegen eine Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten.